Familienzentrum Brücher Spatzennest wird um eine Gruppe erweitert

Das Familienzentrum Brücher Spatzennest (Erikaweg 13, 46537 Dinslaken) bekommt mehr Platz. Der Anbau für diese vierte Gruppe schreitet gut voran, sodass am  31.8. Richtfest gefeiert werden konnte. Die Fertigstellung der Räumlichkeiten für die vierte Gruppe, in der 20 Kinder Platz finden werden, wird von Erzieherinnen und Kindern schon sehnlich erwartet. „Wir haben fünf Jahre lang den Bewegungsraum für die vierte Gruppe genutzt“ erklärt Gabriele Dierich, die Leiterin der Einrichtung, „darum freuen wir uns sehr, wenn die Erweiterung fertig sein wird“.

Die Kinder des Brücher Spatzennestes drückten ihre Freude musikalisch aus. Mit den Liedern „Wer will fleißige Handwerker seh’n“ und „Komm, bau ein Haus“ gestalteten sie das Richtfest mit. Reimund Schulz, Geschäftsführer der Ev. Kirnderwelt, bedankte sich dafür bei den Kindern. Sein Dank ging zugleich auch an die Gemeinde und den Architekten Jörg Spelleken, die Bauarbeiter und Firmen, aber auch an die Kommune für die Förderung des Projektes.

 

BU:

v.li.: ein Bauarbeiter, Sabine Röser-Blase Alexander Krisch, Jan Zechel, Julia Hildebrand, Marcel Opladen, Thomas Giezek, Reinhold Grewer, Jörg Spelleken, Reimund Schulz, Brigitte Ramaker, Gabriele Dierich

Foto: Levin

Zurück