Offener Brief der Evangelischen Kirchengemeinde Dinslaken

Ein offener Brief der Evangelischen Kirchengemeinde Dinslaken

Liebe Gemeinde,

wir brauchen Euch! Mehr als in den vergangenen Jahrzehnten ist eure Gemeinde darauf angewiesen, dass ihr euch engagiert. Persönlich! Im Seelsorgebereich vor Ort, in einem Ausschuss, im Presbyterium.

Die Wahlen sind zwar erst am 01. März 2020, aber die Vorschlagsfrist endet schon am 26. September 2019. Nutzt die Sommerzeit um euch Gedanken zu machen, ein Gespräch zu suchen, der Neugier nachzugeben!

Eure Gemeinde erlebt den tiefgreifensten Wandel seit Jahrzehnten. Alles ist auf dem Prüfstand. Wir wissen nicht, wo unser Weg hinführt.

Die Gemeinde schrumpft, viele altgediente Haupt- und Ehrenamtliche stehen nicht mehr zur Verfügung und die aktuellen Strukturen passen vorne und hinten nicht mehr. Diesen vielgestaltigen Wandel können wir nur mit euch bewältigen. Als basisdemokratische evangelische Kirche sind wir darauf angewiesen, dass ihr euch mit euren Kenntnissen und Biografien in die gemeinsame Geschichte und Zukunft eurer Kirchengemeinde eintragt.

Gemeinsam müssen wir Wege nach mehr direkter Demokratie, nach besserer Kommunikation suchen; wir brauchen eine neue Diskussionskultur, eine bessere Verknüpfung in Diakonie, Ökumene, Verkündigung, Spiritualität, und Freizeitgestaltung. Welche Rolle spielen Gottesdienste – Wann?, Wo?, Wie oft? All diese Fragen stehen in den nächsten vier Jahren der Wahlperiode zur Diskussion. Schön, wenn ihr mitdiskutiert.

Wir brauchen Menschen, die sich trauen, sich zur Wahl zu stellen (auch auf die Gefahr, nicht gewählt zu werden), Diskussionen zu führen, Zeit zu investieren und Entscheidungen zu treffen.

Für Fragen steht euer Pfarrteam und die Presbyteriumsvorsitzende zu persönlichen Gesprächen gerne zur Verfügung. Die Kontakte entnehmt ihr dem Gemeindebrief „Forum“ oder dem Internet: www.evangelische-kirchengemeinde-dinslaken.de

 

Liebe Grüße

Euer Presbyterium

 

 

Zurück