Die Evangelische Kirchengemeinde Dinslaken und die Pfarrei St. Vincentius brachen am Ostersonntag zu einer einwöchigen ökumenischen Reise nach Rom auf. Begleitet wurden die 37 Teilnehmer von Pfarrer Armin von Eynern und Pastoralreferent Klaus Lasse. Die Reiseleitung in Rom hatte Monsignore Prof. Wendelin Knoch, ein Theologieprofessor im Ruhestand und ehemaliger  Vize-Rektor des Campo Santo. Es war für alle Teilnehmer eine unvergessliche und religiös wie kulturell beindruckende Begegnung mit der ewigen Stadt. Prof. Knoch zeichnete ein großes Wissen aus, dass er engagiert - gerade auch was die gemeinsamen christlichen Wurzeln betrifft - zu vermitteln wusste. Die Teilnehmer - das Bild zeigt die Reisegruppe vor der Laterankirche- haben ihm dies sehr gedankt.

Zurück