Die Evangelische Kirchengemeinde Dinslaken begrüßt Sie sehr herzlich auf ihrer Website.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Gemeinde. Auf diesen Seiten können Sie sich über unsere Aktivitäten und Angebote informieren, zu denen u.a. eine vielfältige Kirchenmusik und diakonische Einrichtungen wie „Der Gedeckte Tisch“ für Bedürftige und das Demenzcafe „Vergissmeinnicht“ gehören.

Unsere Kirchengemeinde umfasst das Gebiet der Innenstadt von Dinslaken, die Ortsteile Eppinghoven, Bruch, das Blumenviertel und Lohberg. Zu unserer Gemeinde gehören ca. 13.900 Gemeindeglieder. Mutterkirche ist die Stadtkirche in der Innenstadt, eine Barockkirche im italienischen Stil, die 1723 erbaut wurde. Im 20. Jahrhundert entstanden der Betsaal Bruch, das Gemeindehaus Duisburger Straße, die Erlöserkirche, die Friedenskirche und die Lutherkirche.

„Per angusta ad augusta“ – „durch die enge Gegenwart zur Seligkeit“ - heißt es im Siegel unserer Gemeinde. Es erinnert an die Ursprünge der Gemeinde, die von Verfolgung der Protestanten am Niederrhein und in den Niederlanden durch die katholischen Spanier geprägt waren. Evangelisch zu sein bedeutete im 17. Jahrhundert, einer wenig akzeptierten Minderheit anzugehören, die sich nicht unter geistliche Autoritäten beugen wollte. Allein die Heilige Schrift ließen unsere protestantischen Glaubensväter und –mütter als Lehrer in Glaubensfragen gelten. Diese Prägung ist im 20. Jahrhundert durch eine intensive Ökumene mit den katholischen Nachbargemeinden ergänzt worden, die den gemeinsamen Auftrag der Kirchen in den Vordergrund stellt und die Kirchenspaltung dauerhaft überwinden will.

Wir laden Sie ein zu unseren Gottesdiensten (sonntags um 9:30 und 10:45 Uhr, siehe Gottesdienstplan), Konzerten und besonderen Veranstaltungen, aber natürlich auch zu unseren regelmäßigen Gruppen-Angeboten.

 

Siegel

Zurück