Gedeckter Tisch in Dinslaken startet wieder

Ausgabe von Lebensmitteltüten Der "Gedeckte Tisch" der Ev. Kirchengemeinde Dinslaken startet ab Oktober wieder, jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht in gewohntem Umfang. Die bisherige, gerne angenommene Verköstigung kann leider nicht angeboten werden. Die ehrenamtlichen Helfer werden gepackte Lebensmitteltüten auf dem Außengelände des Gemeindehauses an der Duisburger Straße 72 unter Einhaltung der Hygieneregeln (Maskenpflicht / Abstand halten) verteilen. Die Ausgabe erfolgt an folgenden Terminen:

Freitag, 09. Oktober, 17.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, 17. Oktober, 11.00 bis 12.00 Uhr
Freitag, 13. November, 17.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, 21. November, 11.00 bis 12.00 Uhr

Der gedeckte Tisch
Der gedeckte Tisch

Seit 1998 besteht der "Gedeckte Tisch" für Obdachlose bzw. Nichtsesshafte und für bedürftige Menschen. Seine Arbeit wird getragen von etwa 30 ehrenamtlich Mitarbeitenden. Sie bieten 2 x im Monat im Gemeindehaus Duisburger Straße kostenlos einen gedeckten Tisch an, jeweils ein Hauptgericht mit einem Dessert und anschließend Kaffee und Kuchen. Dabei wird Wert auf eine freundliche, dem einzelnen Menschen zugewandte Bewirtung gelegt. Die hierfür benötigten Lebensmittel werden zum großen Teil von Dinslakener Geschäftsleuten gespendet. Zum Mitnehmen erhalten die Gäste eine sogenannte "gesunde Tüte“, gefüllt mit Kartoffeln, Gemüse  und Obst aus dieser Region. Gute Kontakte zu hiesigen Landwirten machen dies möglich.