Erzählcafé

Jeweils sonntags, 15 Uhr im Betsaal Bruch, Wilhelminenstr. 12. :

Anmeldung bei Erika Tepel 02064/73521. Bringen Sie bitte eine FFP2 Maske oder eine medizinische Maske mit. Wir benötigen außerdem eine Bescheinigung geimpft, genesen, getestet.(3-G-Regeln) Wir können auch wieder Kaffee und Kuchen servieren. Bitte unterstützen Sie das Erzählcafé mit einer Spende am Ausgang. Danke!

Folgende Termine sind geplant:

3. Oktober 2021, 15.00 Uhr - „Als ich so alt war wie ich früher“ – Melancholustiges am Klavier.

Pianist und Sänger Holger Wisomirski unterhält sein Publikum wieder blendend durch einen rasanten Wechsel von humorvollen und melancholischen Liedern und Texten: Eine kuriose musikalische Achterbahnfahrt, die voller spezieller Momente und Überraschungen steckt.

In seinem neuen Konzertprogramm „Als ich so alt war wie ich früher“ nimmt er sein Publikum mit auf eine kurzweilige Reise durch die Zeit: gutes Benehmen in den 50ern, Campingurlaub in den 70ern, Liebe in den 90ern sowie unser Schulsystem der Gegenwart sind nur einige Themen, die Holger Wisomirski musikalisch augenzwinkernd betrachtet.

7. November 2021, 15.00 Uhr - „Jetzt leben!“

Junge deutsche Juden fordern, dass wir unsere gemeinsame Gegenwart gemeinsam bewältigen.

Unser Ziel sollte eine Gesellschaft sein, die Vielfalt einschließt, die alle schützt – nicht nur manche – oder, um mit Adorno zu sprechen, eine Gesellschaft, in der man „ohne Angst, verschieden sein kann“. Wir erinnern an das Pogrom gegen Juden in Deutschland am 9.11.1938.

Texte, ausgewählt und gelesen von Jugendlichen, - und Musik des Bläserchores der Evangelischen Kirchengemeinde Dinslaken.